Herzlich willkommen in der evangelischen Kirchengemeinde Rechberghausen!

Aktuelle Änderung:

 

Singen in der Kirche ist im Moment nicht erlaubt, deshalb laden wir Sie herzlich um 10:00 Uhr zum Singen im Freien, auf dem Platz zwischen Kirche und Kinderhaus ein. Um 10:15 Uhr beginnt der Gottesdienst.

Wir starten die Zeit der Gottesdienste mit einer Predigtreihe aus aktuellem Anlass:

„Widerstandskraft des Glaubens- 10 Erzählfäden der Bibel“

Teil 8 der Predigtreihe im Gottesdienst am  02.08.: "Höre Israel": vom Reichtum der Begegnung mit dem Anderen, Pfr. Herb. Ab dem auf den Sonntag folgenden Donnerstag finden Sie hier den Text im Menüpunkt Predigtreihe zum nachlesen.

Teil 9 der Predigtreihe im Gottesdienst am 09.08.: "Dem Wunder die Hand hinhaltenl": Vom weitem Horizont der Erwartung, Pfr. Herb.

Teil 1: 10.05. "Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen“- Von der Schönheit der Wüste. 

Teil 2: 17.05. "Geh in ein Land, das ich dir zeigen werde" - von der Offenheit des abschiedlichen Lebens

Teil 3: 24.05. "Ich habe dich aus der Knechtschaft geführt" - "Wir sind so frei ..."

Teil 4: 14.06.  „Wo bist du Adam?“- Von der Achtsamkeit auf Gottes leise Stimme

Teil 5: 21.06. " Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist" Von der Kraft der prophetischen Kritik.

Teil 6: 19.07.  "Sonne der Gerechtigkeit" - Vom grenzenlosen Auftrag für ein Leben in Frieden.

Teil 7: 26.07.  "Die Wahrheit in 1000 Farben": Von der Weisheit der vielfältigen Erzählungen.

Teil 9 der Predigtreihe im Gottesdienst am 09.08.: "Dem Wunder die Hand hinhaltenl": Vom weitem Horizont der Erwartung, Pfr. Herb.

Teil 10 zum Abschluss der Predigtreihe am Sonntag, 06.09, "Das Beste kommt noch" Von der Vorfreude auf das Fest

Bei schönem Wetter feiern wir im Grünen auf dem Platz zwischen Kirche und Kinderhaus. Beschattete Stühle stehen für Besucher bereit! Beginn 10:15 Uhr.

Bei schlechtem Wetter singen wir vor der Kirche im Freien, Beginn um 10:00 Uhr - in der Kirche ist im Moment das Singen nicht erlaubt. Der Gottesdienst beginnt um 10:15 Uhr

Aktion 75 Jahre nach Kriegsende und Ansprache

hier gelangen Sie zu zum Aufruf Aktion und hier zur Ansprache

 

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.08.20 | Vom Mops und protestantischer Pracht

    Elk-wue.de ist mit Ernst Wahl eine Etappe auf dem Diakonie-Pilgerweg gegangen: von Winnenden nach Beutelsbach. Und hat dabei viel erfahren. Vom Mops, dem Anfang des Oberkirchenrats, von Wilhelmine Canz und der Großheppacher Schwesternschaft und auch von protestantischer Pracht.

    mehr

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr